02/ Eure Stadt von Morgen

Bewerber: Lesezeichen e.V.

Internet: www.lesezeichen-ev.de

 

Kurzbeschreibung

 

In Kooperation mit Marie Bielefeld haben wir neue mediale Strategien für diejenigen GrundschülerInnen im urbanen Raum, denen der Zugang zu Kunst und Kultur durch Milieu und Elternhaus nicht unbedingt in die Wiege gelegt wird, erarbeitet. Andererseits soll die Sichtweise von Senioren auf die Geschichte und die sich verändernden Bedürfnisse ihres, oft schon jahrzehntelang bewohnten, Umfeldes genauso in den Blick genommen werden. Wir schauen die Schnittstelle dieser zwei Generationen an. Wo treffen sie sich, durch mediale Ausdrucksmittel verbunden, um die Bedingungen ihres gemeinsamen Lebensmittelpunktes zu beleuchten. In diesem Workshop werden die Grundlagen des Filmemachens vermittelt und zugleich mit den gesellschaftlichen Problemfeldern der Stadt verknüpft. Die Kinder und Senioren bekommen einen intensiven Einblick in die Entwicklung eines Films, denn sie gestalten selbst: Vom Storyboard bis zum bewegten Bild. Durch die Technik der Collage und Animation können auch ältere Dokumente zu einer neuen Beweglichkeit kommen und Utopien sichtbar machen. Das Nebeneinanderlegen früherer und aktueller Ansichten, sowie das Zusammentreffen von Erfahrungen und jungen Ideen soll zur gemeinsamen Inspirationsquelle für eine zukünftige Mitgestaltung des Quartiers werden. Die Kinder und Senioren werden angehalten ihre Wünsche zu formulieren und für eine zukunftsweisende Vision filmisch umzusetzen.

 

Zielgruppen: GrundschülerInnen der 3. und 4. Klasse und Senioren des Stadtteils Winzerla

 

Kontakt

Treffpunkt Generationen Jena

Koordinierungsstelle

 

Frau Romy Seidel

 

0151 - 555 722 47

mgh@ueag-jena.de

 

Postadresse:

ÜAG gGmbH

MGH

Holzmarkt 9

07743 Jena

 

Termine nach Vereinbarung

Landesnetzwerk

Bundesnetzwerk

www.bnw-mgh.de

gefördert vom: