20/ Scheunenbühne Cospeda

Bewerber: Scheunenbühne Cospeda im Heimatverein

Internet: www.scheunenbühne.de

 

Kurzbeschreibung

 

Die Heimatvereinsmitglieder und Darsteller der Scheunenbühne Cospeda unter Leitung von Frau Iris König möchten das kulturelle Leben in Cospeda bereichern, indem sie Lesungen und Theaterstücke inszenieren. Die Intension der Darstellung ist neben der Freude und Unterhaltung am Spiel und dem Geschehen auch die Verbindung und Zusammenführung der Generationen. Im Stück werden die Rollen nicht ausschließlich altersgerecht besetzt, die einsame Alte wird von einer Mittdreißigerin gespielt, während der Student über 50 Jahre alt sein kann. Die Scheunenbühne zeigt im Kleinen, welche Möglichkeiten im empathischen und toleranten Miteinander liegen. Die dargestellten Szenen werden wieder für alle Altersklassen verständlich sein und aufgrund des Wiedererkennungswertes genug Gesprächsstoff bieten. Das Zusammenwachsen des Ortes Cospeda sollte forciert und das Interesse am Wohnort und seinem historischen Umfeld geweckt werden. Eine Identifizierung mit und das verstärkte Engagement im Ort wäre ein wünschenswertes Ziel. Zugezogenen und Migranten sollte es leichterfallen, sich einheimisch zu fühlen und ihre neuen Ideen einzubringen. Die Mitglieder des Heimatvereins versuchen, der wachsenden Verfremdung und Isolation Einhalt zu gebieten.           

 

Zielgruppen: Freunde des Theaters und der Literatur ohne Altersbeschränkungen

                                                                                                                                   

Kontakt

Treffpunkt Generationen Jena

Koordinierungsstelle

 

Frau Romy Seidel

 

0151 - 555 722 47

mgh@ueag-jena.de

 

Postadresse:

ÜAG gGmbH

MGH

Holzmarkt 9

07743 Jena

 

Termine nach Vereinbarung

Landesnetzwerk

Bundesnetzwerk

www.bnw-mgh.de

gefördert vom: